Page 3 - zweitung
P. 3








Deutschland bei den Olympischen Spielen

2016 in Rio


Die Olympischen Spiele sind im Jahr 776 vor Christus im antiken
Griechenland erschienen, aber es gab nicht viele Sportarten : nur Pferdesport,
Leicht- und Schwerathletik. Nach der römischen Invasion wurden die
Olympischen Spiele den Römern ab dem 4. Jahrhundert vor Christus
zugänglich. Aber sie wurden wegen der Religion im Jahr 393-394 verboten. Der
Papst Theodosius I. dachte, dass es nicht christlich war.
Vom 18. Jahrhundert bis zum 19. Jahrhundert wurden die Olympischen
Spiele renoviert und die ersten modernen Spiele fanden im Jahr 1896 in Athen
(Griechenland) statt. Die Paralympischen Spiele wurden von Ludwig Guttmann
im Jahre 1948 geschaffen. Es war für die behinderten Soldaten des Krieges.

Deutschland in Rio
2016 gab es 11362 Sportler in den Olympischen
Spielen mit 425 deutschen Sportlern. Es war riesig, weil
es nur zwei Länder gab, die mehr Sportler als
Deutschland (Brasilien und die USA) hatten.
Deutschland hat dieses Jahr 42 Medaillen gewonnen:
17 Gold- 10 Silber- und 15 Bronzemedaillen und es hat

Rang 5 erreicht. Das ist ein bisschen besser als 2012, da Deutschland nämlich 11 Gold-, 19 Silber- und
1
14 Bronzemedaillen und Rang 6 in dieser Olympiade erreicht hatte .4 Bronzemedaillen und Rang 6 in dieser Olympiade erreicht hatte .
2016 hat es 7 Medaillen in Paddelboot, 6 in Reiten und 4 in Bogenschießen gewonnen.
In dem deutschen Team gab es ein paar sehr bekannte Sportler wie Kristina Vogel (Radsport) oder
Christoph Harting (Diskus). Diese Sportler waren leistungsstark und Deutschland wurde stolz darauf.

Deutschland in den Olympischen Sommerspielen
Deutschland hat 15 Mal an den Olympischen Sommerspielen seit 1896 teilgenommen. Und es hat 2
Mal die Olympischen Sommerspiele im Jahr 1936 (in Berlin) und 1972 (in München) organisiert.
Deutschland ist das 3. leistungsfähigste Land. Außerdem hat es einmal im Jahr 1936 gewonnen. Die
ersten zwei sind die USA und die Sowjetunion. Die Deutschen sind die besten in Paddelboot,
Leichtathletik und Schwimmen.
Wegen seiner Niederlage im ersten und zweiten Weltkrieg hat Deutschland nicht an den
Olympischen Spielen von 1920, 1924 und 1948 teilgenommen. Außerdem war Deutschland nach dem
zweiten Weltkrieg in zwei Teile (Ost und West) getrennt. Bis 1964 existierte eine Gesamtdeutsche
Mannschaft (Sportler der BRD und der DDR) aber dann haben zwei separate deutsche Mannschaften
fünfmal bei den Olympischen Spielen (1968-1988) teilgenommen.

Zum Schluss hat Deutschland einen nicht sehr guten Rang in den Olympischen Winterspielen mit 11
Teilnahmen und es hat wenige Medaillen in den letzten Winterspielen bekommen. Claudia Pechstein
(Eisskaterin) ist eine gute deutsche Sportlerin. Seit 1924 hat Deutschland 267 Winterspiele-Medaillen
gewonnen. Das Land hat 1936 die Olympischen Winterspielen empfangen.
Vokabular leistungsstark, leistungsfähig: Adèle Dupuis und
das Reiten : équitation performant Astrid Masseran
das Bogenschießen : tir à l‘arc teil/nehmen : participer
stolz : fier die Niederlage (n) : la défaite
Die 2tung – Nr.6 – Juni 2017 3
   1   2   3   4   5   6   7   8